40 Jahre Spedicam & Logistik

40-jähriges Firmenjubiläum.
Erfolgreicher Generationenwechsel.
Einweihung des neuen Logistikzentrums.

Wir hatten 3 gute Gründe, um zu feiern!

Im Oktober hat die Spedicam ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, ihre langjährigen Partner, Kunden, Unternehmer und Weggefährten aus 40 Jahren zu einem großen Jubiläumsfest eingeladen.

Wie Geschäftsführer Stefan Laube-Wendler in seiner Festrede bereits am Abend verkündete, hatte die Spedicam in all den Jahren schon mit den unterschiedlichsten Menschen und Firmen zu tun, mit einem Nilpferd allerdings bis dato noch nicht. Und daher hat es uns ganz besonders gefreut an diesem Abend Amanda, die charmante Nilpferddame und ihre ebenso charmante wie talentierte Begleitung Herrn Sebastian Reich als Moderatoren-Duo in unserem neuen Logistikzentrum begrüßen zu dürfen.

Gewohnt direkt und wortgewandt führten die beiden durch einen spannenden, lustigen und interessanten – kurzum – einen abwechslungsreichen Abend, den wir vor allem auch Dank unserer zahlreichen Gästen lange in guter Erinnerung behalten werden. Darunter waren neben Spedicam-Kunden und Geschäftspartnern auch Vertreter der Stadt Nürnberg, des Bayernhafens, der IHK und des Bundesverbands mittelständischer Wirtschaft (BVMW).

Ein Abend im Zeichen der Digitalisierung

Ein weiteres Highlight an diesem Abend war der Vortrag des Digitalisierungsexperten Prof. Dr. Klemens Skibicki von der Cologne Business School. Informativ und unterhaltsam erläuterte er seine Sicht auf die digitale Transformation. Diese stelle bekanntermaßen alle Branchen vor große Herausforderungen, nunmehr auch die Speditions- und Logistikbranche, so Skibicki. Wichtig für den zukünftigen wirtschaftlichen Erfolg sei die intensive Auseinandersetzung mit dem Thema Digitalisierung, das Einleiten geeigneter Maßnahmen sowie eine konsequente Umsetzung. Sonst drohe, wie einigen prominenten ehemaligen Marktführern aus Mobilfunk und Handel, der Verlust der Wettbewerbsfähigkeit und letztendlich das Aus.

Auch die Spedicam weiß um ihren Handlungszwang, erläuterte Herr Laube-Wendler gleich zu Beginn der Feier. Und die entscheidenden Schritte sind bereits eingeleitet. Mitte dieses Jahres wurde die Projektinitiative Fit for Future gestartet, deren Ziel es ist, die Spedicam schrittweise zu digitalisieren und so deren Position am Markt der Zukunft zu stärken. Zur Unterstützung bei der Planung und Umsetzung wurde der Lehrstuhl für Supply Chain Management der FAU Erlangen-Nürnberg mit an Bord geholt, deren Vertreter wir an diesem Abend ebenfalls herzlich begrüßen durften. Wesentlich sei, so Laube-Wendler, dass die Vorteile der Digitalisierung optimal genutzt werden, ohne die Nachteile dieses elektronischen Zeitalters in Kauf zu nehmen.

Getreu diesem Motto wird sich einiges Verändern bei der Spedicam. Einen persönlichen Ansprechpartner werden unsere Kunden aber auch weiterhin haben.

Das Spedicam-Team bedankt sich herzlich bei allen Gästen und Gratulanten für die Glückwünsche und den tollen gemeinsamen Abend.

Vielen herzlichen Dank und auf die nächsten 40 Jahre!

Scroll to Top
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.